Anja Fischer
Drucken

Kurzer Bericht über die Familienfreizeit des Hauskreises vom 13.-15. Januar 2012 in Cursdorf
 
Wir (das waren 13 Erwachsene und 13 Kinder des Hauskreises) verbrachten ein gemeinsames Wochenende in der Cursdorfer Talmühle, um bei winterlichem Wetter sowohl die frische Luft zu genießen, als auch bei guten Gesprächen und gemeinschaftlichem Essen die Zeit miteinander zu teilen.
Nach unserer Ankunft am Freitagabend und einem gemeinsamen Abendessen gab es dann zu späterer Stunde noch ein Gespräch zum Thema der Jahreslosung "Jesus Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig." 2.Korinther 12,9
Wir haben dazu ein paar Gedanken zusammengetragen und versucht, den Satz der Jahreslosung selbst zu interpretieren. Auch haben wir uns Gedanken zu Stärke und Schwäche gemacht.
Am Samstag trafen wir uns nach dem Frühstück, um alle gemeinsam zum Thema der Jahreslosung ein Plakat zu gestalten. Christian hatte dazu 4 biblische Geschichten herausgesucht, die "schwache" Menschen und Gottes Kraft zum Inhalt haben. 1.) Jesus und Weihnachten ; 2.) das Gleichnis vom verlorenen Sohn ; 3.) Jesus segnet die Kinder; 4.) Jesus und der Zachäus vom Baum
Gemeinsam sind wir kreativ geworden und besonders die Kinder haben wunderschöne kleine Kunstwerke gestaltet.
Nach dem Mittagessen sind wir dann zum Rodeln hinaus ins Freie, es gab einen Rodelhang in unmittelbarer Nähe, und alle hatten dabei viel Spaß.
Bis zum Abend war dann Zeit für Individuelles, am späteren Abend trafen wir uns nochmal zum Gedankenaustausch bezüglich des Gemeindefaschings, der ja von uns noch vorbereitet werden sollte.
Am Sonntag nach dem Frühstück besuchten wir dann gemeinsam den Gottesdienst in Neuhaus.
Nach dem Mittagessen und einem kurzen Aufenthalt im Freien trennten sich unsere Wege wieder, denn nun ging es wieder nach Hause.
Ich denke, es war für alle eine erlebnisreiche gemeinschaftliche Zeit, aus der wir auch wieder neue Impulse für den Alltag mitnehmen konnten.