Pfarrer Sparsbrod
Drucken
 
An einem Abend im Januar hatten wir spontan einige syrische Flüchtlinge eingeladen
zu unserem Männerabend. Wir unternahmen eine kurze Nachtwanderung durch den
schneereichen Winterwald und unsere Gäste waren sehr beeindruckt von dem vielen Schnee.
Im Frebruar unternahmen wir eine Ausflug mit ca. 15 syrischen Flüchtlingen und fuhren nach  Schmiedefeld, um ebenfalls im Schnee zu wandern. Im Leipziger Turm kamen wir dann zusammen zu Kaffee und Kuche und weiterem Austausch.
So sind einige Kontakte entstanden und wir hörten einige Geschichten von Krieg und Flucht und
vom Verbleib der Familien.