Christfried Herklotz
Drucken
 

 

  

 
Am Wochenende vor Palmarum traf sich der Wochenendgesprächskreis in Hoheneiche. Wir wollten wiedermal in Erinnerungen schwelgen. Vor Jahren als unsere Kinder noch klein waren, war Hoheneiche ein Muß. Es war immer eine lustige, fröhliche Runde. Aber das ist nun schon lange her. Unsere Kinder sind nun nicht mehr klein und den  Nestern entflogen. Jedoch lebten wir nicht nur von den Erinnerungen sondern hatten uns auch ein  paar harte Brocken zun Nachdenken ausgewählt. Am Freitagabend war Reden und Diskutieren zum Theaterstück "Der gute Tod" dran. Ist Sterbehilfe sinnvoll?, war die im Raum stehende Frage. Uns wurde klar, daß dies nicht einfach zu beantworten ist.  Das Verbot der aktiven Sterbehilfe stand damit zum Gespräch und wurde intensiv diskutiert.
Am Samstag war Nachdenken zur Wirtschaftsethik dran. Wie konnte es zur Krise kommen und  welche Bedeutung und welche Rolle hat die kaum noch zu durchschauende Geldwirschaft heute.
Neben dem vielen  Diskutieren kam der Spaß und die Erholung natürlich nicht zu kurz. Ich erinnere  nur an die tolle Wanderung von Hoheneiche über Königsthal und Reichmannsdorf.  Viel Freude machte auch das Basteln der Stoffhühner für die Ostersträuße. Es war alles in allem ein gelungenes und interessantes Wochenende für uns..